Angebote

Sterbebegleitung

Abschied nehmen ermöglichen

Unsere Sterbebegleiter*innen unterstützen dabei,

  • sich Ihrer Vorstellungen und Erwartungen an diese letzte Lebensphase bewusst zu werden und diesen Ausdruck zu verleihen
  • einen Weg zu finden, den Sie für sich als stimmig und gut erleben,
  • den Abschied gemeinsam und angemessen gestalten zu können.

Kontaktieren Sie unsere Koordinatorin für eine persönliche Betreuung.

 
Wood bridge over peatlands

Begleitung und Hilfe bei Trauer und Verlust

Wenn die Seele Zeit braucht

Trauer ist ein Prozess, der Sie lange Zeit begleiten kann.

Stirbt ein geliebter Mensch, ist das Leben danach nicht mehr so, wie es bisher war, weil der Tod das Leben derer, die zurückbleiben ebenfalls verändert.

Das Erleben der Trauer verändert sich jedoch mit der Zeit, sie kann nicht mehr so mächtig und alles überschattend sein und andere Formen annehmen – so wird sie Teil unserer persönlichen Geschichte und Biographie.

Wir finden für unsere Verstorbenen einen passenden Platz und diese begleiten uns in guten Erinnerungen weiter im Leben.

Unsere ausgebildeten Trauerbegleiter*innen bieten Ihnen an , Sie ein Stück auf diesem Weg zu begleiten.

Trauercafés

Die Gefühle der Trauer sind vielfältig, individuell und oft sehr intensiv.
Unsere Trauercafés sind ein offenes Angebot für Menschen

  • die ihrer Trauer im Alltag Raum geben möchten
  • die ihre Sorgen und Ängste aussprechen wollen
  • die im Austausch mit gleich und ähnlich Betroffenen Trost und Kraft für den eigenen Weg finden möchten

Unsere Trauercafés bieten einen geschützten Raum. Alles was dort besprochen wird, ist vertraulich.

In unseren Trauercafés ist jeder Trauernde willkommen – gleich welcher Konfession oder Nationalität.

Unsere Gäste sind keine feste Gruppe, so dass jedes Treffen offen ist und keine An- oder Abmeldung erfolgen muss. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Schulungen

Haben Sie beruflich oder in anderen sozialen Zusammenhängen mit dem Thema Sterben, Tod, Verlust und Trauer zu tun?

Wir bieten ein Fort- und Weiterbildungsangebot für Mitarbeiter in pflegenden Berufsgruppen, die schwerstkranke oder sterbende Menschen betreuen, sowie an Gruppen und Organisationen, die Interesse an ambulanter Hospizarbeit haben.

Gern kommen wir zu Ihnen und berichten über unsere Arbeit und die Möglichkeiten der Netzwerke, in denen wir eingebunden sind. Erfahrungsgemäß bietet die Dauer von zwei Stunden ausreichend Möglichkeiten, einen ersten Einblick in unsere Arbeit zu bekommen und sich gemeinsam auszutauschen.

Koordinatorinnen